Traumreise Piemont - Busreise Italien / Piemont

Edle Tropfen aus der Nebbiolo-Traube, historisch anmutende Dörfer, grenzenlos scheinende Weinberge, Kulturschätze von unschätzbarem Wert, die Heimat der weißen Trüffel und kulinarische Köstlichkeiten im Einklang mit atemberaubender Landschaft. Schöner oder präziser könnte das Piemont nicht beschrieben werden. Seinen größten Charme, seinen wilden Zauber und seine reiche Natur zeigt es zu jeder Jahreszeit: Im Frühjahr, wenn die Wiesen in unterschiedlichen Farbschattierungen in der Morgensonne glänzen. Im Sommer bei angenehmen Temperaturen in den bezaubernden Orten, aber auch im Herbst, wenn sich die waldigen Hügel in einer Palette von Gelb, Rot, Orange und Braun färben und dicke Nebelschwaden über dem Land liegen. Die Region "am Fuße der Berge", wie der Name des Piemonts übersetzt heißt, ist und bleibt noch immer ein Geheimtipp in Italien für alle Liebhaber grandioser Kultur und Gourmetfreuden.

Termine & Preise wählen

Pro Person1.490,00
Einzelzimmerzuschlag: € 200,00
Sie sammeln: 60 Treuepunkte

Reiseprogramm:

1. TAG: Die morgendliche Anreise in eine der interessantesten Regionen beginnt bereits mit einem Frühstück an Bord unseres Gold-Bistrobusses. Nach dem Überqueren der italienischen Grenze bei Arnoldstein führt die Fahrt entlang des Kanaltals, vorbei an Venedig, durch die Po-Ebene in das zauberhafte Piemont. Im Hotel werden Sie bereits mit einem Willkommensgetränk empfangen.
2. TAG: Freuen Sie sich heute auf die antike Hauptstadt des Königreichs Savoyen und erste Hauptstadt Italiens: Turin. Mit der örtlichen deutschsprachigen Reiseleitung werden Sie die Stadt des italienischen Automobils genauer unter die Lupe nehmen. Weit mehr als 2000 Jahre Geschichte erwarten Sie in dieser lebendigen Metropole. Barocke Kirchen von beeindruckender Schönheit, königliche Bauten, über 20 km Arkaden, Geschäfte im Stil vornehmer Gediegenheit, Berge und Hügel, die die Stadt umgeben - das alles macht diese Stadt so charmant. Die damaligen Wohnsitze der Adligen erscheinen hier besonders stattlich. Nach einer angenehmen Mittagspause steht ein ganz besonderes Highlight am Programm: die hoch über der Stadt thronende Basilica di Superga. Mit der Zahnradbahn erreichen Sie dieses außergewöhnliche Werk aus dem 18. Jahrhundert mit prachtvollem Ausblick auf die Stadt und die Westalpen. Nachdem Sie mit der Zahnradbahn wieder in Turin sind, geht es mit dem Bus zurück zum Hotel, wo das wohlschmeckende Abendessen auf Sie wartet.
3. TAG: Heute entdecken Sie eines der berühmtesten Weinanbaugebiete der Welt, die Langhe. Bei einer einzigartigen Rundfahrt durch das Rebenland werden Sie immer wieder hoch oben auf den Hügeln imposante Schlösser und Burgen entdecken, die zwischen abertausenden Weinstöcken Glanz und Gloria dieser Region repräsentieren. Am nördlichen Rand dieser bezaubernden Landschaft liegt Alba, die Stadt der weißen Trüffel. Nicht umsonst trug Alba einst den Beinamen "Hunderttürmige Stadt". Denn tatsächlich haben rund 100 Geschlechtertürme das Stadtbild geprägt und die Stände der reichen Adelsfamilien repräsentiert. Anschließend fahren Sie nach La Morra, einem kleinen Weindorf, das vor allem für das atemberaubende Panorama mit malerischen Weingärten bekannt ist. Nicht weit entfernt befindet sich Barolo, Herkunftsort des gleichnamigen Spitzenweines. In einer dieser Umgebungen wird auch eine Einkehr bei einem Weinbauer, zu einer Verkostung der ausgezeichneten Weine dieses Gebietes, zum Genuss. Im Anschluss fahren Sie zurück zum Hotel.
4. TAG: Das Piemont ist mit vielen unterschiedlichen Weinlagen ausgestattet, und heute steht das Barbaresco-Gebiet auf dem Programm. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch den beschaulichen Ort werden Sie alles über diese alte Tradition vom Weinbau und über die Nebbiolo-Trauben erfahren. Anschließend fahren Sie nach Canelli, einem Ort mit besonderem Flair und zahlreichen traditionsreichen Kellereien. Als Besonderheit gelten hier die sogenannten unterirdischen Kathedralen. Beim Besuch einer solchen Kellerei werden Sie ins Stauen kommen, welcher Reichtum sich dort befindet. Und bei einer Sektprobe wird Sie auch das Ambiente beeindrucken. Nicht umsonst warten diese Kathedralen auf den Eintrag in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Der heutige Tagesabschluss wird in einer Grappa-Brennerei stattfinden, um auch diese hochprozentigen Tropfen aus dem Piemont probieren zu können. Nach einem Tag voller kulinarischer Köstlichkeiten fahren Sie zurück zum Hotel, wo das Abendessen auf Sie wartet.
5. TAG: Nach dem Frühstück geht es nach Asti. Längs des alten Frankenwegs sind noch viele eindrucksvolle Pfarreien und Abteien aus dem Mittelalter zu bewundern. Die Altstadt von Asti zeugt mit ihren Denkmälern von ihrer Blütezeit als Freie Stadt im 11. bis 14. Jahrhundert. Im Anschluss fahren Sie weiter zur einsam gelegenen Abtei von Vezzolano. Was da so bescheiden zwischen Wald und Weinbergen liegt, gilt als wichtigstes romanisches Bauwerk des Piemonts. Das ehemalige Augustinerkloster wurde von Karl dem Großen gegründet. Besonders faszinierend sind die Fassade mit ihren über drei Etagen aufsteigenden Wandsäulen, der Hauptaltar und ein Kreuzgang mit Fresken. Danach erreichen Sie Cocconato, "den Balkon des Piemont" mit seinem sehr stimmungsvollen historischen Ortsbild. Hier können Sie auch den berühmten Schinken bei einer Verkostung genießen. Schlendern Sie noch durch die Gassen, bevor es zurück zum Hotel geht.
6. TAG: Mit vielen kulinarischen und kulturellen Impressionen im gedanklichen Reisegepäck treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.

Hinweis:
Es wird empfohlen, eine Reiseversicherung abzuschließen.
Die Hotel-Klassifizierung entspricht der jeweiligen Landeskategorie.

Leistungen:

  • Fahrt im bus dich weg! Gold-Bistrobus
  • Bord-Service für höchsten Genuss während der gesamten Reise
  • Gold-Frühstück im Bordrestaurant am Anreisetag
  • 5 x Nächtigung im ****Hotel I Castelli in Alba inklusive Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Turin & Superga
  • 1 x Zahnradbahnfahrt von Turin nach Superga hin/zurück
  • 1 x Eintritt in die königlichen Grabstätten der Savoia
  • 1 x ganztägige deutschsprachige Reiseleitung Alba & Langhe-Gebiet
  • 1 x Besuch des Weinmuseums
  • 1 x Weinprobe & Imbiss in Langhe
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Barbaresco & Canelli
  • 1 x Besichtigung der unterirdischen Kathedralen in Canelli inklusive Sektprobe
  • 1 x Besichtigung einer Grappa-Brennerei mit Grappa-Probe
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Asti & Monferrato-Gebiet
  • 1 x Besichtigung eines traditionellen Schinkenherstellers inklusive Verkostung
  • Kurtaxe

Nicht Inkl. Leistungen:

Evtl. weitere Eintritte

Ausflugsziele

Piemont
Langhe
Barolo

Städte

Turin
Alba
Asti
Cocconato
Canelli
Barbaresco

Länder

Italien

Allgemeines:

Stornobedingungen

Hotelbeschreibung

****Hotel I Castelli

Im Jahr 1996 wurde das ****Hotel I Castelli errichtet. Bei der Renovierung im Jahr 2011 wurde es zu einem Designjuwel mit Farbakzenten und poetischen Elementen. Das Hotel I Castelli befindet sich nur wenige Minuten vom Herzen des historischen Zentrums von Alba entfernt und ist auch strategisch günstig gelegen, um die Langhe und den Roero zu besuchen. Für diejenigen, die Alba für einen Urlaub wählen, bietet das Hotel seinen Gästen eine elegante Umgebung mit allem Komfort. Es bietet Ihnen eine Küche, die mit den Werten der Tradition verbunden ist. Begleitet von einer gut sortierten Weinkarte, auf der die besten aufstrebenden Produzenten sorgfältig ausgewählt werden, ohne die Vignerons zu vergessen, die den Barolo und Barbaresco auf der ganzen Welt berühmt gemacht haben. Die geräumigen Zimmer im I Castelli verfügen über einen 32-Zoll-Flachbild-Sat-TV und eine Minibar. Im eigenen Bad liegen Hausschuhe, kostenfreie Pflegeprodukte und ein Haartrockner für Sie bereit.


Tel.:

Reisebilder nach Italien / Piemont